4.6 Ökologieorientiertes Marketing

Dipl.-Kff. Kathrin Rheinländer

   
   
   
  Multiple-choice-Fragen
  Infos/Links    
  Begriffserläuterungen

Im Rahmen der marktorientierten Unternehmensführung stellen sich Unternehmen verstärkt auch ökologischen Anforderungen. Öko-Marketing ermöglicht ihnen, diese aufzugreifen und daraus Erfolgspotenziale für das Unternehmen aufzubauen. Dies erfordert zunächst eine fundierte Analyse des Unternehmens selbst und seiner Umwelt zur Identifikation strategischer Schlüsselfaktoren, eine Implementierung von ökologischen Aspekten in die Marketingziele und -strategien sowie eine ökologieorientierte Umgestaltung des Marketing-Mixes. Allerdings existieren bei ökologischen Produkten Kaufbarrieren seitens der Konsumenten in Form von Nutzenvorbehalten, fehlendem Vertrauen und Zugänglichkeitsschwierigkeiten. Diese greift ökologieorientiertes Marketing auf und zeigt Wege, die Barrieren mit Hilfe einer entsprechenden Produkt-, Kommunikations-, Kontrahierungs- und Distributionspolitik zu senken bzw. zu überwinden sowie den Markt proaktiv ökologisch zu gestalten.