Lebenslauf

Prof. Dr. Bernd Delakowitz

 
 
Prof. Dr. Bernd Delakowitz studierte an der Ludwig-Maximilians-Universität München Geologie und promovierte dort zur Genese argentinischer Erzlagerstätten. Anschließend war er an der Technischen Universität München am Institut für Radiochemie als Leiter der Umweltanalytik insbesondere für die Bearbeitung von Forschungsprojekten zur Endlagerung hochradioaktiver Abfälle verantwortlich (1986-92). Nach seiner öffentlichen Bestellung und Vereidigung als IHK-Sachverständiger für Schadstoffmonitoring arbeitete er als freiberuflicher Gutachter u.a. für das Bundesamt für Strahlenschutz. Seit 1996 ist er Professor für Umweltmanagement und Umweltrecht an der Hochschule Zittau/Görlitz (FH), an der er seit März 2000 das Amt des Dekans im Fachbereich Mathematik/Naturwissenschaften inne hat. Unter seiner Verantwortung als Beauftragter für das Umweltmanagement führte die Hochschule bereits 1998 als erste Hochschule in Deutschland ein Umweltmanagementsystem nach der Verordnung EG 1836/93 ein; im Dezember 2001 wurde das System, wiederum erstmals in Deutschland, nach EMAS II revalidiert. Die rege Lehr-, Vortrags-, und Forschungstätigkeit von Herrn Prof. Delakowitz umfasst das gesamte Spektrum einer umweltorientierten und nachhaltigen Unternehmensführung.
     

1. OPERATIVES UMWELTMANAGEMENT IM INTERNATIONALEN UND INTERDISZIPLINÄREN KONTEXT