Lebenslauf

Dr. Gernot Kayser

 
   
   
   
 

Herr Dr. Gernot Kayser studierte Chemie und Physik an der Universität Stuttgart, wo er als wissenschaftlicher Angestellter in der chemischen Abteilung des Institut für Siedlungswasserbau, Wassergüte und Abfallwirtschaft tätig war (1986-94) und 1996 zum Thema der Einflüsse organischer Abwasserinhaltsstoffe auf die Nitrifikation promivierte. Zwischenzeitlich (1990-94) übernahm er die Vertretung des Laborleiters des umwelt-chemischen Forschungslaboratoriums dieses Instituts als Leitlabor der „Analytischen Qualitätssicherung Baden-Württemberg“ und war als Abfallbeauftragter des Instituts sowie als Mitglied des Arbeitskreises „Abfallanalytik“ des Bundesverbandes der Deutschen Entsorgungswirtschaft e.V.“ tätig (1992-94). Seit September 1994 ist Herr Dr. Kayser wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Umweltverfahrenstechnik des Internationalen Hochschulinstituts Zittau und hat dort die Leitung der Fachgruppe „Umweltverfahrenstechnik“ übernommen. Seine Schwerpunkte in der Lehre fokussieren Vorlesungen zur Einführung in die Umwelttechnik und Umweltverfahrenstechnik sowie zu Wasser- und Abwassermanagement, Stoff- und Abfallmanagement. Schwerpunkte seiner Forschung sind v.a. mikrobielle Prozesse bei der Abwasserreinigung, Toxizität und Abbaubarkeit von Umweltchemikalien sowie die Analytik und Bewertung von Sonderabfällen.

   
   
   
       
  3.4 Betriebliches Wassermanagement    
 

3.5 Betriebliches Stoffstrom- und Abfallmanagement